Was zum Runterladen

Diese Tabellen wurden mit Microsoft Excel erstellt. Sie funktionieren jedoch auch mit Calc (Tabel­lenkalkulation der Freeware Open Office bzw. Libre Office, kostenlos erhältlich unter libreoffice.org, z.B. für Linux-Nutzer) und mit dem ent­spre­chenden iOS-Pro­gramm (App­le). Dies konnte jedoch nicht getestet werden. Aber für iOS ist auch eine Version von Open/Libre Office ver­fügbar.
Die meisten dieser Arbeitsmap­pen sollten sinnvollerweise auf einem Smartphone oder Tablet genutzt werden, weil man einen Desktop-Computer nicht in einen Bau- oder Supermarkt mitneh­men kann.
Wegen der möglichen Verwen­dung der Arbeitsmappen mit Nicht-Microsoft-Software (z.B. für das Smartphone) wurde auf Makros und VBA verzichtet — schweren Herzens, denn das hätte einiges erheblich verein­facht.
Bei Klick auf einen Dateinamen wird die Datei wahlweise zum sofortigen Öffnen oder zum Ab­speichern an­geboten. Letzteres erscheint zu­meist sinnvoll.
Für Calc ist dies sogar zwingend, weil die Datei aus mir nicht be­kannten Gründen sonst schreib­geschützt geöffnet wird und somit unbrauchbar ist, denn auch Ein­gabefelder können dann wegen des Schreibschutzes keine Eingaben aufnehmen.
Über Smartphone-Klone von Excel ist mir dergleichen nicht bekannt.
Um nicht versehentlich ein Be­rech­nungsfeld mit einer Eingabe übertippen zu können, sind alle derartigen Felder gesperrt, die Datenblätter sind geschützt. Es existiert jedoch kein Passwort zum Aufheben des Schutzes, jedermann kann also auch an den Berech­nungsfeldern Ände­run­gen vorneh­men. Dann sollte man aber ziemlich genau wissen, was man tut.


Alle hier genannten Arbeitsmappen (.xls, .xlsx), gepackt in einer Datei

Da nur diese ZIP-Datei online steht, dauert es bei Klick auf die folgenden Einzeldateien etwa eine halbe Minute, bis sie entpackt sind und angezeigt werden. Also bitte etwas Geduld, solange scheinbar nichts passiert. Tatsächlich passiert unmerklich im Hintergrund jede Menge.

Die einzelnen Dateien:

Zum Gestalten von Gehäuse-Einlegern und CD/DVD-Aufklebern. Hier werden die Formularbögen DD 300 und LA 505 der Fa. Sigel verwendet. Für andere vorgefertigte Formulare passt die Datei evtl. nicht. Da die Schnitt- und Knickkanten mit ausgedruckt werden, geht jedoch auch Normal- oder Fotopapier (ist steifer und gibt Bilder besser wieder).
Sigel bietet dafür eigene Software an, die jedoch weniger Gehäuseformen bedient und nur für Windows erhältlich ist. Diese Excel-Datei kann es besser.
Wenn das Booklet einer CD/DVD mehrseitig ist, können Seitenzahlen sinnvoll sein. Sie bei doppelseitigem Druck und Mittenheftung (Broschur) zu errechnen, ist nicht trivial. Diese Datei kann es.
Unabhängig von CDs/DVDs können auch alle anderen Anwendungsfälle für Seitenzahlen in beliebigen Formaten bewältigt werden. Dabei wird in dieser Datei immer davon ausgegangen, dass ein Blatt beidseitig bedruckt und dann geknickt wird, um Blatt für Blatt ein Heft zu ergeben.
Die Seitenzahlen können jedoch auch für ein beidseitig bedrucktes Leporello (Ziehharmonika-Faltung) errechnet werden.
Du stehst im Supermarkt vor einem Regal. Artikel A: 246g, 1,89€; Artikel B: 520g, 3,20€. Was ist günstiger? Diese Datei findet es heraus und markiert das billigste und das teuerste Angebot. Vorgegeben sind 4 konkurrierende Angebote, aber das kann beliebig erweitert werden.
Helferlein für das beliebte Kartenspiel. Die Spielergebnisse können papierlos notiert werden, wenn das Smartphone oder das Tablet eine Office-App hat. Alternativ darf man selbstverständlich auch den Desktop-Computer, die Tastatur und den Bildschirm in das Zimmer schleppen, wo gerade gespielt wird. Aber wer will das?
Außerdem kann das dem Spiel mitgelieferte Heft, wenn es voll ist, nachgedruckt werden (beidseitig und mit Heftung im Knick). Das Resultat passt – nach Beschnitt – in die Schachtel des Spiels.
Einfach bloß das Formular für das beliebte Spiel, denn Erwachsene haben kaum je ein kariertes Schulheft zur Hand. Das Formular reicht für vier Spiele (4×2 Spielfelder) pro Blatt.
Eingabe einer Temperatur in °Celsius, °Fahrenheit oder Kelvin. Die Temperatur wird jetzt in den jeweils anderen beiden Maßeinheiten angezeigt.
Zugegeben, das ist nur eine mathematische Spielerei. Kein Mensch hat es je gebraucht oder wird es jemals brauchen. Aber auf einer Party kann das Spaß machen, besonders dann, wenn man es empirisch möglichst oft überprüft.
Es geht darum: Auf dieser Party prosten sich soundsoviele Leute zu, jeder mit jedem, aber jeweils nur einmal. Wie oft klirrt es dann höchstens? Oder umgekehrt: Man hört soundsoviele Klingelgeräusche. Wieviele Leute haben sich also nach den eben genannten Regeln mindestens zugeprostet?
Prost!
Wann war mein Vater doppelt so alt wie ich? Das interessiert kein Schwein, aber anlässlich eines Geburtstagsgrußes könnte sich besagter Vater darüber amüsieren, genau dieses Datum zu lesen. Heute mag dein Vater vielleicht nur noch 1,3mal so alt wie du sein. So liegt der Gag nahe: Papa, wieso wirst du ständig jünger?
Funktioniert übrigens auch mit Müttern oder anderen Personen.
Das 1. Arbeitsblatt vergleicht Leucht- und elektrische Leistung von Glüh- und LED-Lampen. Auf dem 2. Arbeitsblatt kann die Angabe auf der Verpackung zur Lebensdauer je nach eigenem Gebrauch in die tatsächliche Brenndauer bei dir zu Hause umgerechnet werden. Nützlich, wenn man im Baumarkt mit dem Smartphone vor dem Birnenregal steht.
Diese Version beruht auf einer Excel-Arbeitsmappe eines Freundes, ist also nur in Teilen auf meinem Mist gewachsen. Diese Veröffentlichung hat sein Einverständnis. Damit er nicht mit Mail-Anfragen überschüttet wird, lasse ich ihn anonym bleiben. Er wird nur der Redlichkeit halber genannt — aber nicht benannt.
mm (Millimeter), px (Pixel), pc (Pica), pt (Punkt) usw. Diese Excel-Datei rechnet die wichtigsten WWW-Größeneinheiten gegeneinander um. Die ZIP-Datei (s.o.) enthält zusätzlich eine HTML-Datei, mit der die Einheiten in der Praxis erprobt und verglichen werden können (Web-Einheiten.htm).

Alle Excel-Arbeitsmappen enthalten ein Datenblatt mit der jeweiligen Anleitung (soweit sinnvoll).

Das Folgende entstand nicht mit Excel. Es ist wegen des voraussichtlich geringeren Interesses auch nicht in excel.zip enthalten:

Gitarrengriffe: Ein Truetype-Zeichensatz, dessen Buchstaben Tabulaturen (Griffbilder) für so ziemlich alle Akkorde darstellen. Zwei im ZIP-Paket enthaltene PDF-Dateien erklären die Verwendung. Ein Muss z.B. für Gitarrenlehrer, die ihren Schülern etwas Papierenes oder auch auf einem Stick oder per Mail-Anhang etwas Digitales mit nach Hause geben möchten, oder natürlich auch für diese Schüler selbst, die schwierige Griffe festhalten wollen.
Die beiden PDF-Dateien sind auch im obigen Menü unter Worte, ge- und ungereimt zu finden (fast ganz unten).
Truetype-Zeichensatz mit Würfelsymbolen und solchen für Spielsteine für das türkische Spiel Okey bzw. seine hiesige Entsprechung Rummikub. Drei im ZIP-Paket enthaltene PDF-Dateien erklären die Verwendung.
Die PDF-Dateien sind auch im obigen Menü unter Worte, ge- und ungereimt zu finden (ganz unten).
Wegbeschreibungen ohne Navi mit dem OpenStreetMap-Projekt wie hier beschrieben.